Alle Beiträge von LRSW

SÜDWEST 2021 online

Die SÜDWEST ist eine Traditionsveranstaltung des Landesverbands Südwestdeutscher Briefmarkensammlervereine e.V. Viele Aussteller haben die SÜDWEST-Wettbewerbsausstellungen über die Jahre hinweg als Sprungbrett für die Teilnahme an Nationalen Ausstellungen kennen und schätzen gelernt.

Da durch die Corona-Pandemie die Durchführung von realen Ausstellungen zurzeit leider nicht möglich ist, hat sich der Landesverband Südwest entschlossen, die SÜDWEST in 2021 als virtuelle Ausstellung zu organisieren.

SÜDWEST 2021 online weiterlesen

„Deutsch-deutsches“ Team mit Christian Brockmann aus Gaildorf ist der neue Deutsche Mannschaftsmeister!

Am 3. und 4. Oktober fand die JuPhilA 2020 mit den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMM) der DPhJ, dem Stiftungswettbewerb und einer Regionalen Ausstellung der Jugend im Haus der Jugend, Mainz, statt. Ausrichter waren die Jungen Briefmarkenfreunde Mainz mit freundlicher Unterstützung des Vereins für Briefmarkenkunde 1885 Mainz e. V. unter der Leitung von Lothar Both. Thema der Gesamtveranstaltung war „Meine Dauerserie“.

„Deutsch-deutsches“ Team mit Christian Brockmann aus Gaildorf ist der neue Deutsche Mannschaftsmeister! weiterlesen

Welche Briefmarke für die Weihnachtspost nehmen? Die DPhJ hilft!

Bereits in den letzten Jahren hat die Deutsche Philatelisten-Jugend (DPhJ) Weihnachtspost-Schreiber mit einer speziellen Weihnachtsmarke unterstützt. Nach der erfolgreichen Ausgabe wird es im Jahr 2020 eine Neuauflage geben; natürlich mit einem neuen Motiv. Es werden Marken zu je 80 Cent (Briefporto) in Bögen zu je 20 Marken hergestellt.

Welche Briefmarke für die Weihnachtspost nehmen? Die DPhJ hilft! weiterlesen

Mit Römern, Artenschutz und Dauerserien durch die Corona-Krise

Nachdem bundesweit alle Schulen geschlossen wurden und keine Treffen mit Freunden oder den Jungen Briefmarkenfreunden derzeit mehr möglich sind, fällt vielen jungen und junggebliebenen Briefmarkenfreunden momentan die Decke auf den Kopf. Also eine ideale Zeit sich mit der Briefmarkensammlung zu beschäftigen und diese auf Vordermann zu bringen.

Mit Römern, Artenschutz und Dauerserien durch die Corona-Krise weiterlesen

Junger Sammler mit dem Hauptthema „Artenschutz – Naturschutzgebiete und Zoos in aller Welt“ kommt rechtzeitig zu Weihnachten

Das neue Heft der Zeitschrift für junge Briefmarkenfreunde geht in diesen Tagen online und als Print-Version an seine Jugendlichen Leser. Hauptthema der Ausgabe sind der weltweite Natur- und Artenschutz. Weitere Beiträge und feste Rubriken laden junge Philatelisten zum Lesen und Mitmachen ein. Fotoseiten der DMM in Holvede, dem Tag der Jungen Briefmarkenfreunde in Salzwedel und den Jugend-Erste-Hilfe-Tagen bei der Briefmarkenmesse in Sindelfingen wecken Erinnerungen an gelungene Veranstaltungen. Wer findet sich auf den Bildern wieder?

Junger Sammler mit dem Hauptthema „Artenschutz – Naturschutzgebiete und Zoos in aller Welt“ kommt rechtzeitig zu Weihnachten weiterlesen

Aussteller aus Süd-West in Ungarn und Luxemburg erfolgreich

In diesem Herbst wurde die DPhJ gleich zu zwei Ausstellungen befreundeter Verbände eingeladen, sich mit  Exponaten zu beteiligen.

Beide Ausstellungen fanden im Rang 1 statt. So stellten sich gleich 11 Aussteller mit ihren Exponaten in Budapest auf der Hunfila 2019 dem Wettbewerb. Am Ende war die DPhJ mit 1x Gold, 6x Groß-Vermeil und 5x Vermeil äußerst erfolgreich.

Aussteller aus Süd-West in Ungarn und Luxemburg erfolgreich weiterlesen

Junge Briefmarkenfreunde St. Ingbert sind in Kooperation mit dem NABU bei der 41. Ingobertusmesse aktiv

Junge Briefmarkenfreunde St. Ingbert sind in Kooperation mit dem NABU bei der 41. Ingobertusmesse aktiv

Die Jungen Briefmarkenfreunde St. Ingbert beteiligen sich mit einem gemeinsamen Messestand zusammen mit der Deutschen Post an der 41.Ingobertusmesse vom 4.-6.10.2019 in St. Ingbert. Zur Zentralveranstaltung zum „Tag der Briefmarkenfreunde“ gibt es einen Sonderstempel (Motiv: „Mopsfledermaus“). Gemeinsam mit dem NABU (Naturschutzbund) wird für die Anliegen der Fledermäuse geworben.

Die 41. Ingobertusmesse ist eine der größte Verbrauchermessen im Südwesten Deutschlands und hat 2018 insgesamt 40.000 Besucher gezählt. Zahlreiche Firmen und Organisationen präsentieren Ihr Angebot. Auf Einladung der Messeleitung beteiligen sich dieses Jahr auch die Jungen Briefmarkenfreunde.

Speziell zum „Tag der Jungen Briefmarkenfreunde“ bieten die Jungen Briefmarkenfreunde St. Ingbert in Zusammenarbeit mit dem NABU Sammlerbelege: Dies ist zunächst eine Kombikarte (© Thomas Muth), die eine schlafende Mopsfledermaus zeigt. Eine weitere Karte zeigt die Fledermaus in der Nacht (© E. Grimmberger). Ein DIN C 6-Kuvert zeigt das Nachttier im „Winterquartier“.

Zu Fledermäusen hat die Jugendgruppe, unter der Leitung von Günter Latz, eine ganz besondere Beziehung. Die offizielle Privatganzsache „Graues Langohr“ war 1998 Bestandteil des Kataloges der NAJUBRIA 98 in St. Ingbert. Auf der Homepage der Jugendgruppe http://www.dphj-igb.de/ werben neben dem Gruppenmaskottchen „Pandabär“ auch dreimal Fledermäuse für die Arbeit der Jugendgruppe.

Fragen zur Werbeaktion bei der 41. Ingobertusmesse und zur Jugendgruppe beantwortet gerne Günter Latz, Dr.-Schulthess-Str. 11, 66386 St. Ingbert, Mail: latz@dphj.de

Die Fledermäuse sind unterwegs beim Tag der Jungen Briefmarkenfreunde 2019

Auch im Jahr 2019 können sich in ganz Deutschland Gruppen Junger Briefmarkenfreunde an der DPhJ-Aktion „Tag der Jungen Briefmarkenfreunde“ (TdJB) beteiligen, um u. a. während Stadtfesten oder im Rahmen von Ferienprogrammen für das Hobby „Briefmarkensammeln“ und die ganzjährigen Aktivitäten vor Ort zu werben.

Die Fledermäuse sind unterwegs beim Tag der Jungen Briefmarkenfreunde 2019 weiterlesen