🤩LR-Newsletter 1/2023: in Ulm und um Ulm herum, DPhJ-Weihnachtsmarke, Gruppenzuschuss u.v.m.

Sollte der Newsletter nicht richtig dargestelt werden, bitte hier klicken

Liebe Sammlerfreunde /-freundinnen,

der Sommer ist vorbei und Ulm steht vor der TĂĽr - es wird Zeit, fĂĽr den nächsten Newsletter :-)

Der PDF-Katalog zur Benefizauktion ist online
Jugend-Inflationstage – Alles wird teurer?!
Die DPhJ-Weihnachtsmarke
Online-Gruppenleiter-Meeting
Gruppenzuschuss

Ansprechpartner bei der Mitgliedsverwaltung
Ausstellungsblätter zu verkaufen
Der Landesring ist bei Facebook


Im Rahmen der Jugend-Inflations-Tage wird am 26. Oktober 2023 um 11:30 Uhr am Jugendstand eine Benefizauktion zur Stärkung der Jugendarbeit stattfinden. Tobias Huylmans vom Auktionshaus Heinrich Köhler Auktionshaus GmbH & Co. KG wird die Auktion durchführen.

Die Vorbereitungen zur Benefizauktion sind abgeschlossen. Alle eingegangenen Lose werden detailliert in einem Katalog beschrieben, der als PDF-Datei von der Sonderseite https://auktion.lrsw.de heruntergeladen werden kann.

Es zeigt sich, dass ein buntes Angebot offeriert wird. Highlight der Auktion wird ein DDR-Paketkartenabschnitt mit einem Attest von BPP-PrĂĽfer Siegfried Paul mit einem Ausruf von 250 € sein. Vielen Dank an Thomas Zorn fĂĽr diese tolle Einlieferung!
Bei dem Los Nr. 1 handelt sich hierbei um ein museales Zeppelin-Buch in sehr guter Erhaltung mit dem Titel "ZEPPELIN-Denkmal für das Deutsche Volk“. Es ist die Original-Ausgabe von 1914, die aus Anlass des ersten Luftschiff-Aufstiegs des Grafen von Zeppelin herausgegeben wurde.
Daneben gibt es verschiedene Lose zu Luxemburg, Thurn und Taxis, Bayern, Deutsches Reich, Württemberg und Feldpost. Aber auch moderne individualisierte Marken der österreichischen und deutschen Post, ein „Gelbes Album“ und "Weiße Alben" aus Briefmarkenübergaben sowie Münzkassetten sind im Angebot. Der Landesring Süd-West dankt allen Spendern recht herzlich für ihre Beteiligung an der Benefizauktion!

Informationen rund um die Benefizauktion (mit einem Link zur Online-Registrierung, falls man „live“ nicht dabei sein kann) sowie die Möglichkeit, sich zu einem Newsletter anzumelden, findet sich ebenfalls unter https://auktion.lrsw.de

Gerne beantworten die Organisatoren alle Fragen zur Benefizauktion. Ansprechpartner ist Christian Helfert, Berliner Str. 51, 88499 Riedlingen, Telefon: 07371/909884, Mail: auktion@lrsw.de


Die Inflation ist derzeit in aller Munde und für Philatelisten ein spannendes Themengebiet. Doch was ist Inflation? Dieser Frage geht in kurzweiligen Spielerunden und mit vielen Aktionen der Jugendstand im Rahmen der Internationalen Briefmarkenbörse Ulm vom 26. bis 28. Oktober 2023 bei den „Jugend-Inflationstagen“ nach und möchte so Kindern und Jugendlichen das Thema kindgerecht erklären.

An diesen Stationen kann man Inflation „live“ entdecken:

- Infla-StraĂźe mit Portostufen
- Briefmarken nach Wertstufen sortieren
- Aktuelle Euro Portostufen
- Frankatur zusammenstellen
- Infla-Markt

Mit dabei ist auch die „Die galoppierende Inflations-Auktion“ (für alle Jungen Briefmarkenfreunde). Hier kann das erspielte Geld (endlich) wieder ausgegeben werden. Die Ausrufe werden immer schneller immer höher.
Zusätzlich gibt es laufend Quizspiele im Infla-Aktionsbereich, die Infla-Messe-Rallye und Informationen rund um die Deutsche Philatelisten-Jugend.

Die Jugend-Inflationstage wird mit freundlicher Unterstützung der Internationalen Briefmarkenbörse Ulm und des Landesverbandes Südwest im BDPh e. V. durchgeführt. Informationen zu den Jugend-Inflationstagen sind auch unter der Veranstaltungs-Homepage unter http://www.jugend-infla-tage.de abrufbar.


Bereits in den letzten Jahren hat die Deutsche Philatelisten-Jugend (DPhJ) Weihnachtspost-Schreiber mit einer speziellen Weihnachtsmarke unterstĂĽtzt. Auch in diesem Jahr gibt es eine DPhJ-Weihnachtsmarke.

Was gehört für Kinder zur Adventszeit dazu? Das Weihnachtsplätzchenbacken und -essen. Auch das ist bei Fridolin & Filu der Fall – und hier gibt es eine ganz besondere Leckerei: Plätzchen in Knochenform.

Sie möchten ebenfalls Ihrer Weihnachtspost den besonderen „Knochen“ verleihen? Dann bestellen Sie schnell - jedoch spätestens bis zum 31.10.2023 - bei Heinz Wenz, Henneystr. 35a, 54293 Trier (Mail: wenz@dphj.de). Bestellungen sind auch auf unserer DPhJ-Homepage unter weihnachtsmarke.dphj.info möglich. Bei späterem Eingang der Bestellung kann leider keine rechtzeitige Lieferung garantiert werden. Die DPhJ-Weihnachtsmarke wird – natürlich in der aktuell gültigen Portostufe von 85 Cent – auf einem Bogen zu je 20 Marken hergestellt. Ein Muster ist im Dateianhang beigefügt.

Ein Bogen kostet fĂĽr Vorbesteller bei der Bestellung von

- 1 Bogen 30,- Euro
- 4 Bögen jeweils 27,- Euro

jeweils zzgl. Porto fĂĽr die Zusendung.

Die Auslieferung der Bögen erfolgt bis Ende November 2023.

Die Deutsche Philatelisten-Jugend freut sich auf viele Bestellungen, da der Reinerlös der philatelistischen Jugendarbeit zu Gute kommt. Damit werden bspw. Veranstaltungen wie das IBRA-Jugendtreffen finanziert.


Die DPhJ lädt zu einem Online-Gruppenleiter-Meeting ein, dass allen Gruppenleitern der DPhJ die Möglichkeit geben soll, untereinander Erfahrungen, Tipps und Tricks zur Jugendarbeit auszutauschen.

Das Online-Gruppenleiter-Meeting findet am Sonntag, 19. November 2023 um 14 Uhr statt.
Zielgruppe sind alle Gruppenleiter der DPhJ oder Interessenten, die sich mit dem Gedanken tragen, zukünftig in der Jugendarbeit zu engagieren. Selbstverständlich sind bei dem Online-Seminar alle interessierten Zuhörer herzlich willkommen.

Das Online-Gruppenleiter-Meeting wird voraussichtlich via Big Blue Button durchgeführt. Für den Zugang ist lediglich ein gängiger Browser notwendig. Es muss keine zusätzliche Software installiert werden. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, mittels telefonischer Einwahl teilzunehmen.

Eine Anmeldung bei der DPhJ-Fachstelle Öffentlichkeitsarbeit, Herrn Dittmar Wöhlert, ist erforderlich, damit der Zugangslink versandt werden kann. Anmeldungen können per Mail an woehlert@dphj.de vorgenommen werden.


Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Gruppenzuschuss in Höhe von 25 Euro. Dem Newsletter ist das Anforderungsformular angehängt, das ausgefüllt an den Landesring-Schatzmeister, Dittmar Wöhlert, zu senden ist.


Wie uns der Landesverband Südwet mitgeteilt hat, ist die Mitglieder- und Beitragsverwaltung der Jugendliche aufgrund einer EDV-Umstellung durch den Landesverband nicht mehr möglich. Beide Dinge werden daher wieder in Verantwortung durch den Landesring Süd-West übernommen. BItte zukünftig alle Mitgliedermeldungen an mitglieder@lrsw.de schicken.



Wir sind bei Facebook!

Der Newsletter ist ein Informationsdienst des Landesring SĂĽd-West der DPhJ e. V.


Landesring SĂĽd-West in der DPhJ e. V.

Presse & Ă–ffentlichkeitsarbeit
Dittmar Wöhlert (AIJP)
In den Apfelgärten 11
67280 Ebertsheim
Telefon: 06359/840097

Web: https://www.lrsw.de

Amtsgericht Schwäbisch Hall, Registernummer: VR 219, Vertretungsberechtigter Vorstand: Michaela Kohlhagen (1. Vors.), Philipp Curasch

unterstĂĽtzt durch das Ministerium fĂĽr Soziales und Integration aus Mitteln des baden-wĂĽrttembergischen Staatshaushalts, den der Landtag von Baden-WĂĽrttemberg beschlossen hat, und aus Mitteln des Landesverbandes SĂĽdwest


Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen möchten, dann klicken Sie bitte auf diesen Link https://www.lrsw.de/newsletter/newsletter.php?EMail=&Action=unsubscribe